Archivierter Artikel vom 10.08.2021, 18:29 Uhr
Plus
Rech

Familie denkt nicht ans Aufgeben: „Ahrblume“ in Rech soll neu erblühen

"Ein wunderschönes Objekt, in das wir uns gleich verliebt haben“, sagt Michael Knickmeier mit Blick auf die „Ahrblume“. Erst im Februar hatte er gemeinsam mit seiner Partnerin das historische Gebäude mit seinen beiden Anbauten erworben. Nicht nur die malerische Lage am Ufer, sondern auch der gepflegte Zustand überzeugte das Paar. Doch dann kam die Flut und zerstörte fast alles.

Von Reinhard Kallenbach Lesezeit: 5 Minuten
+ 897 weitere Artikel zum Thema