Plus
Sinzig

Engagement für den Umweltschutz: Sinzig sucht Pächter für den Urwald auf dem Ziemert

Von Silke Müller
In seiner jüngsten Sitzung im Rathaus hat sich der Sinziger Stadtrat mit der Vermarktung des Urwalds befasst.
In seiner jüngsten Sitzung im Rathaus hat sich der Sinziger Stadtrat mit der Vermarktung des Urwalds befasst. Foto: Martin Gausmann/Hans-Jürgen Vollrath
Lesezeit: 2 Minuten

Ein Urwald im Sinziger Forst? Den soll es geben. Das jedenfalls hatte der Stadtrat bereits im Sommer 2020 beschlossen. In der jüngsten Sitzung des Gremiums ging es nun darum, wie das Projekt vermarktet werden soll.

„UrwaldRefugium Sinzig“: So lautet der offizielle Name der eineinhalb Hektar großen Fläche auf dem Ziemert, die sich zwischen Gappentals Floss und dem Wanderweg drei befindet. Bis zum Jahr 2100 hat sich die Stadt verpflichtet, das Areal nicht mehr zu bewirtschaften. Es soll also sich selbst überlassen werden. Dass mit den ...