Archivierter Artikel vom 20.10.2014, 09:22 Uhr
Kreis Ahrweiler

Eltern helfen, wenn das Kind suchtkrank ist

Wenn das eigene Kind suchtkrank ist – seien es Drogen, PC- und Spielsucht oder eine Essstörung – stehen die meisten Eltern der Situation hilflos gegenüber. Das familiäre Leben gerät aus den Fugen, der Umgang miteinander ist von Streit geprägt, Geschwister leiden ebenso unter der nicht selten chaotischen Situation. Konkrete Hilfe, wertvollen Austausch, kompetente Referenten und ein Sich-aufgehoben-Fühlen bei Menschen, die Ähnliches erlebt haben, erfahren Hilfesuchende beim Elternkreis suchtkranker Kinder.

Lesezeit: 3 Minuten
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net