Plus
Rupperath

Eine Liebesgeschichte in der Katastrophe: Sie kamen um zu helfen und haben die große Liebe gefunden

Die Hochwasserkatastrophe im Ahrtal hat nicht nur die Perspektive auf viele alltägliche Probleme von Mia und Lucien verändert. Sie hat auch das Leben der Bankkauffrau aus Friedberg und des Garten- und Landschaftsbauers aus Hamm in Westfalen komplett auf den Kopf gestellt. Zum Helfen waren sie zu den Dachzeltnomaden gekommen und haben gefunden, was sie gar nicht gesucht haben – eine Liebesgeschichte, die keiner erwartet hätte.

Von Sandra Fischer
Lesezeit: 2 Minuten
Inzwischen hat das Paar einen Wohnwagen zusammengekauft und sich im Winterlager der helfenden Nomaden häuslich eingerichtet. „Die Flut hat uns zueinander gespült. Sonst hätten wir uns nie kennengelernt.“ „Mit ist er schon beim ersten Mal sofort aufgefallen“, gibt die 36-Jährige schmunzelnd zu. „Klar, ist sie mir auch aufgefallen, ist ja eine hübsche ...