Plus
Kirchsahr

Eifelort Kirchsahr: Warum die Wunden des Vergessenwordenseins tief sitzen

Acht lange Tage war Kirchsahr nach der verheerenden Flut im Juli von der Außenwelt abgeschnitten, die 390 Einwohner auf sich gestellt. Die Wunden des Vergessenwordenseins sitzen immer noch tief. So will man sich in dem idyllischen Örtchen, das sich pittoresk in ein Seitental der Ahr schmiegt, auf alle Eventualitäten vorbereiten.

Von Sandra Fischer Lesezeit: 4 Minuten
+ 1079 weitere Artikel zum Thema