Plus
Kreis Ahrweiler

Dunkle Jahreszeit: Die Hochsaison der Einbrecher beginnt wieder

Von Jan Lindner
Wenn die Tage kürzer werden, beginnt die Hochsaison der Einbrecher. In den Ahrkreis kommen die Täter oft über die A 61 aus Richtung Köln.
Wenn die Tage kürzer werden, beginnt die Hochsaison der Einbrecher. In den Ahrkreis kommen die Täter oft über die A 61 aus Richtung Köln. Foto: picture alliance

Der Oktober steht vor der Tür, die Tage werden merklich kürzer – traditionell beginnt nun die Saison der Einbrecher. Denn im Dunklen können die Verbrecher schnell abschätzen, welche Häuser und Wohnungen grade vermutlich leer sind, weil dort kein Licht brennt. Für Frühjahr und Sommer stellt die Polizei indes einen erfreulichen Trend fest: Die Zahl der Einbrüche ist deutlich gesunken.

Lesezeit: 2 Minuten
Für den Ahrkreis kann die Mayener Kripo keine genaue Zahl nennen. Für die Bonner Region verzeichnet der dortige Leitende Kriminaldirektor Norbert Wagner einen Rückgang von mehr als 20 Prozent (inklusive Taschendiebstähle). Wagner sagt: „Natürlich muss man abwarten, ob der Rückgang auch in der Einbruchshochsaison anhält, die jetzt beginnt.“ Aber er ...