Archivierter Artikel vom 12.11.2021, 17:35 Uhr
Plus
Nonnenwerth/Remagen

Drohende Schulschließung auf Nonnenwerth: Unverständnis und Hoffnung

„Es wäre ein Desaster für die Region, den Kreis Ahrweiler und vor allen Dingen für die Stadt Remagen, wenn wir diese Schule verlieren würden.“ Remagens Bürgermeister Björn Ingendahl und der Erste Kreisbeigeordnete Horst Gies hatten am Freitag zu einer Pressekonferenz eingeladen, um ihre Sicht auf die vom Schulträger angekündigte Schließung des privaten Gymnasiums Nonnenwerth zu schildern. Und ihre Reaktion auf die Nachricht vom Mittwoch war eindeutig: komplettes Unverständnis.

Von Christian Koniecki Lesezeit: 4 Minuten
+ 31 weitere Artikel zum Thema