Archivierter Artikel vom 13.11.2011, 18:25 Uhr
Bad Neuenahr

Drei schwer Verletzte: 19-Jähriger kracht bei Bad Neuenahr in den Gegenverkehr

Drei Schwerverletzte und ein Schaden von 60 000 Euro: Das ist die Bilanz eines Verkehrsunfalls am Sonntagnachmittag um 15.15 Uhr bei Bad Neuenahr.

Rechts der Ford Fiesta des 19-Jährigen, der mit dem Audi (links) des 61-Jährigen kollidierte.

Der junge Mann war in einer Rechtskurve in den Gegenverkehr geraten.

Beide Fahrer sowie die Beifahrerin des 61-Jährigen wurden schwer verletzt.

Der Schaden läuft sich laut Polizei auf 60.000 Euro.

Bad Neuenahr – Drei Schwerverletzte und ein Schaden von 60 000 Euro: Das ist die Bilanz eines Verkehrsunfalls am Sonntagnachmittag um 15.15 Uhr bei Bad Neuenahr.

Ein 19-Jähriger war mit seinem Ford Fiesta von Bad Neuenahr aus in Richtung Königsfeld am Ende einer Rechtskurve in den Gegenverkehr geraten. Dort kollidierte er mit dem Audi eines 61-Jährigen, der in Richtung Bad Neuenahr unterwegs war. Durch den Zusammenstoß wurden die beiden Fahrer und die Beifahrerin des 61-Jährigen schwer verletzt. Sie wurden in ein Krankenhaus gebracht. Der Schaden beläuft sich auf etwa 60 000 Euro. Die L 84 war für circa 45 Minuten voll gesperrt. jl