Kreis Ahrweiler

Die Ahr: Wie aus einem lieblichen Flüsslein ein reißender Strom werden kann

An und für sich ist die Wasserführung der Ahr und ihrer Nebenbäche gering. Das kann sich nach Gewittern, anhaltendem Regen und bei Schneeschmelze aber allzu schnell ändern. Sprunghaft werden aus den lieblichen Bächen dann reißende Ströme, die über die Ufer treten und für Überschwemmungen sorgen.

Lesezeit: 5 Minuten
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net