Kreis Ahrweiler

Der ganze Kreis Ahrweiler ist in Bewegung: Vereine an Rhein, Ahr und in der Eifel beteiligen sich an Landesinitiative

Vom 18. bis zum 20. Juni steht Rheinland-Pfalz und damit auch der Kreis Ahrweiler bei den Bewegungstagen der Landesinitiative „Rheinland-Pfalz – Land in Bewegung“ ganz im Zeichen von Sport und Bewegung. Das teilt Manuela Radermacher, Bewegungsmanagerin im Kreis Ahrweiler, mit.

Viel Bewegung steht vom 18. bis zum 20. Juni auf dem Plan.  Foto: privat
Viel Bewegung steht vom 18. bis zum 20. Juni auf dem Plan.
Foto: privat

Den Auftakt macht am Freitag, 18. Juni, der SV Hönningen mit einem „Bewegten Spaziergang“ für alle Bewegungsinteressierte Ü 55 rund um Hönningen mit verschiedenen Gymnastikübungen und Bewegungsspielen. Für alle, die am Freitag verhindert sind, wird es dieses Angebot auch noch einmal am Samstag geben. Auch startet am Freitag einer von sechs Spaziergängen für Senioren unter dem Motto „Bewegt-gedacht-gelacht“. Jeweils in Sinzig, Remagen, Ahrweiler, Grafschaft-Ringen, Niederzissen und Bad Breisig können bewegungsinteressierte Senioren in Gemeinschaft zusammen spazieren gehen. Dies ist ein Angebot des Projektes „Gemeindeschwester plus“ aus dem Kreis Ahrweiler.

Wer seine Technik auf Inlinern verbessern möchte, der kann dies bei einer kleinen Technikschulung der Inlinerschule Roadrunners auf dem kürzlich neu eingerichteten Inlinerparcours rund um Hönningen tun. Dieses Angebot ist an jede Altersklasse gerichtet. Auch Anfänger sind willkommen. Die neu erlernten Tipps und Tricks können im Anschluss oder an einem der folgenden Tage auf dem Hönninger Inlinerparcours ausprobiert werden. An allen drei Tagen findet dort eine „Rollende Rallye“ statt, bei der ein Rätsel gelöst werden muss und jeder Teilnehmer mit einer Urkunde belohnt wird. Ebenfalls kann an allen drei Tagen die Insuler Waldrallye, startend beim Landgasthaus Keuler, absolviert werden. Als Besonderheit gibt es an diesem Wochenende auf der Strecke zudem ausgelegte Bewegungssteine, die zum Mitmachen motivieren.

Auch Wanderfreunde kommen auf ihre Kosten

Auch am Samstag, 19. Juni, wird einiges geboten, und der TuS Ahrweiler macht morgens den Anfang mit einem Angebot für sechs- bis zwölfjährige Kinder: Es wird mit viel Spaß gemeinsam durch den Bölinger Wald auf einem geländefähigen Rad geradelt und gelaufen. Zusätzlich werden an diesem Tag Bewegungssteine gemeinsam gestaltet und ausgelegt. Ebenfalls bietet der TuS Ahrweiler einen zehn Kilometer langen Dauerlauf an. Einen Tag später wird dann nochmals gemeinsam gelaufen, dieses Mal eine 20 Kilometer lange Strecke.

Auch Wanderfreunde kommen auf ihre Kosten: Bei einer angeleiteten Wanderung von Wandern und Genuss aus Remagen können die Wanderschuhe geschnürt werden. Auch sind die Wanderstrecken des Ahrtaler Gipfelfestes Teil der Bewegungstage. Wer sich lieber auf dem Rad fortbewegt, der kann sich eine der angebotenen Radstrecken der Entdeckertouren, der alternativen Aktion zur Tour de Ahrtal, aussuchen, absolvieren und an einer Motivjagd teilnehmen.

Beim SV Hönningen ist samstags auch einiges los: Eine zweistündige gemeinsame Wanderung für Kinder von sechs bis zwölf Jahren mit viel Spiel und Spaß, Boule für Anfänger (samstags und sonntags) und Funktionaltraining unter professioneller Anleitung an dem neu errichteten Calisthenics-Gerät auf dem Mehrgenerationenplatz werden angeboten und laden zum Mitmachen ein. Der Wanderverein Hönningen bietet samstags und sonntags eine spannende Familienrallye für Groß und Klein auf dem Fledermausweg an, bei der am Ende eine kleine Überraschung als Belohnung wartet. Am Sonntag, 20. Juni, geht es in Hönningen weiter mit zwei Workshops aus dem Bereich Funktionaltraining, und vom TuS Ahrweiler steht noch eine gemeinsame Wanderung von Linz bis nach Kalenborn auf dem Tagesprogramm.

Einen Überblick über alle Angebote im Kreis Ahrweiler mit den genauen Terminen und Ortsangaben und umfassenden Informationen finden Interessierte unter www.land-in-bewegung.rlp.de oder bei Manuela Radermacher, E-Mail m.rader macher@lsb-rlp.de