Archivierter Artikel vom 13.06.2017, 17:25 Uhr
Plus
Bad Neuenahr

Defizit noch höher als 2015: Ahr-Thermen fahren fettes Minus ein

Ein Minus von 591.581 Euro – da glaubt man es dem Geschäftsführer der Walburgis-Therme Bad Neuenahr-Ahrweiler GmbH, Maternus Fiedler, aufs Wort, wenn er feststellt: „Am Jahresende haben wir nicht das Ergebnis erreicht, das ich mir gewünscht hatte.“ Dabei waren die Wünsche für das Geschäftsjahr 2016 der städtischen Gesellschaft, die seit 2014 die Ahr-Thermen betreibt, durchaus bescheiden, nämlich ein Ergebnis wie im Vorjahr. Dieses schloss mit einem Fehlbetrag von 534.112 Euro und damit immerhin um rund 57.000 Euro besser als das, was 2016 unterm Strich steht.

Von Frieder Bluhm Lesezeit: 2 Minuten