Plus
Kreisstadt

Das ist das Maskottchen der Gartenschau

Großer Bahnhof auf der Drehbühne des Kurparks von Bad Neuenahr für einen bisher völlig unbekannten Promi, der aber schon bald ständig im Rampenlicht stehen wird. Ahrvin, ein buntes Wasserwesen, hatte gestern seinen ersten öffentlichen Auftritt. Ihm werden noch viele folgen, denn als Maskottchen der Landesgartenschau (Laga) 2022 wird das Wasserwesen sehr gefragt sein. Gestern wurde es vor großem Publikum von Detlef Koch, dem Ersten Beigeordneten der Stadt und Vorsitzendem der elfköpfigen Bewertungsjury, sowie Laga-Geschäftsführer Jens Heckenbach und seiner Mitarbeiterin Ellen Tappe vorgestellt.

Von Jochen Tarrach
Lesezeit: 2 Minuten
Ahrvin lebt in der Ahr, steht mit beiden Füßen im kühlenden Wasser und genießt das schöne Leben in Bad Neuenahr-Ahrweiler. Das Maskottchen soll Kraft, Freude und Lebensenergie spenden, auf sympathische Art Emotionen wecken. Und seine Augen sollen sagen: „Du bist hier herzlich willkommen.“ Das und noch viele Botschaften mehr muss ...