Archivierter Artikel vom 27.03.2020, 14:45 Uhr
Kreis Ahrweiler

Coronavirus: Erster Todesfall im Kreis Ahrweiler

Das Coronavirus im Kreis Ahrweiler hat eine erste Tote gefordert. Es handelt sich um eine 73-Jährige aus Sinzig. Wie Kreissprecher Stefan Embacher mitteilt, litt die Frau an erheblichen Vorerkrankungen.

Foto: picture alliance/dpa

Sie wurde im Krankenhaus Maria Stern in Remagen von Anfang an unter Isolationsbedingungen intensivmedizinisch behandelt. „Unser ganzes Mitgefühl gilt der Familie der Verstorbenen“, so Landrat Jürgen Pföhler.

Darüber hinaus gibt es aktuell im Kreis vier weitere positive Fälle mit nachgewiesener Coronainfektion aus der Stadt Bad Neuenahr-Ahrweiler. Damit erhöht sich die Zahl der infizierten Personen auf 61. Insgesamt befinden sich 357 Personen in häuslicher Quarantäne. Rund 90 Personen konnten zwischenzeitlich die häusliche Quarantäne wieder verlassen.