Archivierter Artikel vom 31.05.2022, 06:00 Uhr
Plus
Kreis Ahrweiler

Corona, Flut und jetzt der Ukraine-Krieg: Tafeln im Ahrkreis wirtschaften am Limit

Die Tafeln im Kreis Ahrweiler, an denen Lebensmittelspenden und Hygieneartikel an Bedürftige herausgegeben werden, sind, wie der bundesweite Trend bestätigt, an ihrem Limit. Zuerst standen sie vor logistischen Herausforderungen, die die Corona-Pandemie mit sich brachte. Dann kam die Flutkatastrophe im Ahrtal, und nun erschöpfen sich laut der neuen Caritas-Koordinatorin der Tafeln, Mary Witsch, die Kapazitäten durch den Ukraine-Krieg.

Von Judith Schumacher Lesezeit: 3 Minuten