Plus
Nürburgring

CO2-neutrale Kraftstoffe: Wird die Grüne Hölle jetzt wirklich grün?

Von Ulrike Walden
Lesezeit: 2 Minuten

Nervenkitzel, Lärm, Auspuffgase. Das fällt Skeptikern ein, wenn sie an Autorennen denken. Aber die „Grüne Hölle“ Nürburgring könnte tatsächlich öko-grün werden.

Welche Chancen sich damit verbinden würden, erläuterte Henning Meyersrenken von der Initiative „Green Mobility Future Nürburgring“ vor dem Verbandsgemeinderat Adenau. Ohne Windkraftanlagen seien die Pläne jedoch nicht umzusetzen. „Green Mobility Future“ hat das Innovations-Zentrum Nürburgring gegründet. Dort geht es um Entwicklung und Tests alternativer Kraftstoffe. Das sind im Wesentlichen E-Fuels, also ...