Archivierter Artikel vom 13.10.2016, 16:35 Uhr
Plus
Rheinschiene

Buga 2031: Ärger, Glückwünsche und Aufbruch

Sollte die Bundesgartenschau (Buga) 2031 am Mittelrhein stattfinden, dann definitiv ohne das Untere Mittelrheintal zwischen Koblenz und der NRW-Landesgrenze (wir berichteten). In der Machbarkeitsstudie wird nur der Obere Mittelrhein zwischen Bingen und Koblenz berücksichtigt. Die Kommunalpolitiker im ausgeklammerten Bereich reagieren auf diese erwartbare Entscheidung mit gemischten Gefühlen.

Lesezeit: 2 Minuten