Archivierter Artikel vom 09.08.2011, 11:17 Uhr
Bad Bodendorf

Bürger kämpfen für Bad Bodendorfer Thermalbad

Rund um das Becken des Thermalbades Bad Bodendorf brodelte es am Montagabend. Mehr als 100 Freunde der Freizeiteinrichtung hatten sich hier eingefunden, um sich für den Erhalt des Bades einzusetzen, das am 3. Oktober schließen soll. Der Pächter hört auf, eine Nachfolgeregelung ist noch nicht in Sicht. Sinzigs Bürgermeister Wolfgang Kroeger und zahlreiche Stadtratsmitglieder waren der Einladung von Initiator Hans Diedenhofen ebenso gefolgt wie die rheinland-pfälzische Wirtschaftsministerin Eveline Lemke, die durch ihr Erscheinen die Verbundenheit mit dem Bad bekunden wollte.

Lesezeit: 3 Minuten
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net