Plus
Grafschaft

Brunnen reaktivieren: Tropfen auf den heißen Stein?

Von Horst Bach
Die Trockenheit wird auch für die Landwirtschaft in der Grafschaft zum Problem.  Foto: dpa
Die Trockenheit wird auch für die Landwirtschaft in der Grafschaft zum Problem. Foto: dpa
Lesezeit: 3 Minuten

Klimawandel und lang anhaltende Dürreperioden sind längst im Alltag angekommen. Vor allem die enorme Trockenheit wie in den letzten Dürresommern macht der gesamten Landwirtschaft arg zu schaffen. Der Ruf der Bauern nach Wasser in den Außenbereichen der Grafschaft wird lauter. Strategien für die Wasserversorgung müssen gefunden werden, um den Ackerfrüchten und dem Obst das Überleben zu sichern. Ist jetzt eine Lösung in Sicht?

In seiner jüngsten Sitzung beschäftigte sich der Grafschafter Umweltausschuss mit dem Thema Nutzung von Brunnenanlagen bei anhaltenden Trockenphasen. Nach langer und kontrovers geführten Diskussion sprachen sich die Ausschussmitglieder einstimmig dafür aus, dass der Nutzungsbedarf der Altbrunnenanlagen auf der Grafschaft mit dem Beregnungsverband Rheinland-Pfalz Nord abzustimmen ist. Daneben soll unter anderem ...