Archivierter Artikel vom 26.11.2012, 14:49 Uhr

Brücken im Ahrkreis für 15 Millionen saniert

Kein Teaser vorhanden

In den 70er-Jahren entstanden die Autobahnbrücken im Kreis. Schon seit einiger Zeit werden sie umfangreich snaiert. Die Ahrtalbrücke (Foto) erhielt jetzt noch neue Übergangskonstruktionen für eine Million Euro.
In den 70er-Jahren entstanden die Autobahnbrücken im Kreis. Schon seit einiger Zeit werden sie umfangreich snaiert. Die Ahrtalbrücke (Foto) erhielt jetzt noch neue Übergangskonstruktionen für eine Million Euro.
Foto: vollrath

„Diese umfangreichen Arbeiten sind jetzt weitestgehend abgeschlossen“, so Infrastrukturminister Roger Lewentz. Insgesamt wurden rund 15 Millionen Euro investiert.

Die Talbrücke Bengen ist seit Ende Oktober saniert. Die bestehende Baustellenverkehrsführung wird noch genutzt, um in Richtung Koblenz die Fahrbahndecke bis zur Ahrtalbrücke zu erneuern. Bei der Sanierung der Talbrücke Bengen (968 Meter Länge) wurden zur Verstärkung der Tragkraft zusätzliche Spannstähle angebracht. An der Ahrtalbrücke wurden drei Übergangskonstruktionen für rund einen Million Euro ausgetauscht.

Rechtzeitig vor dem nahenden Winter sind auch die Arbeiten des ersten Bauabschnitts auf der Brohltalbrücke zwischen den Anschlussstellen Sinzig und Niederzissen kurz vor dem Abschluss. Ab Anfang Dezember ist dort wieder freie Fahrt ist. Das 600 Meter lange Bauwerk wurde ebenso wie die Talbrücke Bengen umfassend instand gesetzt. Im kommenden Jahr wird die Gegenfahrtrichtung der Brohltalbrücke in gleicher Weise erneuert werden. red