Archivierter Artikel vom 16.06.2011, 12:43 Uhr
Plus
Brohltal

Brohltal investiert mehr in Fremdenverkehr

Gravierende Veränderungen, aber auch steigende Kosten prägen die aktuelle Situation im Fremdenverkehrsverband Brohltal. Die Auflösung der Ahr Rhein Eifel Tourismus & Service GmbH (TSG), die seit 2000 für das Marketing im Kreis Ahrweiler zuständig war, und der für den 1. Januar 2012 beschlossene Beitritt zur Eifel Touristik GmbH (ET) stellt wohl den gravierendsten Einschnitt dar. Hierdurch werden sich die finanziellen Belastungen von etwa 10 000 Euro pro Jahr auf geschätzte 26 000 Euro erhöhen.

Lesezeit: 2 Minuten