Archivierter Artikel vom 03.11.2017, 19:00 Uhr
Plus
Brohl-Lützing

Brohl: Ärger ums Martinsfeuer löst sich in Rauch auf

Schon bald werden allerorts wieder die Martinsfeuer brennen. In Brohl ist das Feuer traditionell imposant, dementsprechend braucht es auch viel Brennmaterial. Was da aber in den vergangenen Wochen alles auf einem großen Haufen aufgetürmt wurde, um an St. Martin verbrannt zu werden, brachte die Brohler Bürger Volker Gringmuth und Claudia Borneburg auf den Plan.

Von Petra Ochs Lesezeit: 2 Minuten