Archivierter Artikel vom 05.05.2016, 18:27 Uhr
Jammelshofen

Brite verwechselt die Fahrspuren: Frontalzusammenstoß bei Jammelshofen

Schwerer Unfall auf der B412 bei Jammelshofen: Ein Autofahrer aus Großbritannien hat am Donnerstag die Spuren verwechselt. Daraufhin stieß er gegen 14.30 Uhr frontal mit einem entgegenkommenden Audi zusammen – und wurde lebensgefährlich verletzt.

Lesezeit: 2 Minuten

Bei dem Unfall am Donnerstag bei Jammelshofen (Kreis Ahrweiler) hat der britische BMW-Fahrer lebensgefährliche Verletzungen erlitten. Er wurde mit dem Rettungshubschrauber in ein Krankenhaus geflogen. Foto: Winkler TV

Bei dem Unfall am Donnerstag bei Jammelshofen (Kreis Ahrweiler) hat der britische BMW-Fahrer lebensgefährliche Verletzungen erlitten. Er wurde mit dem Rettungshubschrauber in ein Krankenhaus geflogen. Foto: Winkler TV

Bei dem Unfall am Donnerstag bei Jammelshofen (Kreis Ahrweiler) hat der britische BMW-Fahrer lebensgefährliche Verletzungen erlitten. Er wurde mit dem Rettungshubschrauber in ein Krankenhaus geflogen. Foto: Winkler TV

Bei dem Unfall am Donnerstag bei Jammelshofen (Kreis Ahrweiler) hat der britische BMW-Fahrer lebensgefährliche Verletzungen erlitten. Er wurde mit dem Rettungshubschrauber in ein Krankenhaus geflogen. Foto: Winkler TV

Bei dem Unfall am Donnerstag bei Jammelshofen (Kreis Ahrweiler) hat der britische BMW-Fahrer lebensgefährliche Verletzungen erlitten. Er wurde mit dem Rettungshubschrauber in ein Krankenhaus geflogen. Foto: Winkler TV

Bei dem Unfall am Donnerstag bei Jammelshofen (Kreis Ahrweiler) hat der britische BMW-Fahrer lebensgefährliche Verletzungen erlitten. Er wurde mit dem Rettungshubschrauber in ein Krankenhaus geflogen. Foto: Winkler TV

Bei dem Unfall am Donnerstag bei Jammelshofen (Kreis Ahrweiler) hat der britische BMW-Fahrer lebensgefährliche Verletzungen erlitten. Er wurde mit dem Rettungshubschrauber in ein Krankenhaus geflogen. Foto: Winkler TV

Bei dem Unfall am Donnerstag bei Jammelshofen (Kreis Ahrweiler) hat der britische BMW-Fahrer lebensgefährliche Verletzungen erlitten. Er wurde mit dem Rettungshubschrauber in ein Krankenhaus geflogen. Foto: Winkler TV

Bei dem Unfall am Donnerstag bei Jammelshofen (Kreis Ahrweiler) hat der britische BMW-Fahrer lebensgefährliche Verletzungen erlitten. Er wurde mit dem Rettungshubschrauber in ein Krankenhaus geflogen. Foto: Winkler TV

Der 38 Jahre alte Brite wurde in seinem weißen BMW eingeklemmt und musste von der Feuerwehr aus dem Wrack befreit werden. Danach wurde er in ein Krankenhaus geflogen. Über seinen Zustand konnte die Polizei am Freitag nichts sagen. Der Audi-Fahrer wurde leicht verletzt, auch er wurde in ein Krankenhaus gebracht. Den Schaden schätzt die Polizei auf rund 150.000 Euro. Die B412 war teilweise gesperrt und erst gegen 17 Uhr wieder voll befahrbar.

ua/eck