Archivierter Artikel vom 20.08.2015, 16:53 Uhr
Bad Breisig

Brand im Breisiger Kieswerk – Maschinen glühten

Eine große Rauchwolke an einem Bad Breisiger Kieswerk war der Polizeidienststelle Remagen am Donnerstagmorgen gegen 9.55 Uhr von Verkehrsteilnehmern gemeldet worden.

Eine große Rauchwolke an einem Bad Breisiger Kieswerk war der Polizeidienststelle Remagen am Donnerstagmorgen gegen 9.55 Uhr von Verkehrsteilnehmern gemeldet worden.

Als die Beamten vor Ort in der Nähe des Gewerbegebiets Goldene Meile ankamen, waren die Feuerwehren aus Bad Breisig und Brohl bereits mit 25 Kräften im Einsatz.

Das Feuer ist laut Feuerwehr wahrscheinlich bei Umbauarbeiten ausgelöst worden. Da der Brandherd über Treppen erreichbar war, hatten die Einsatzkräfte das Feuer jedoch schnell unter Kontrolle.

Erst in der Mittagszeit konnten die Einsatzkräfte wieder abrücken.

Als die Beamten vor Ort in der Nähe des Gewerbegebiets Goldene Meile ankamen, waren die Feuerwehren aus Bad Breisig und Brohl bereits mit 25 Kräften im Einsatz.

Das Feuer ist laut Feuerwehr wahrscheinlich bei Umbauarbeiten ausgelöst worden. Da der Brandherd über Treppen erreichbar war, hatten die Einsatzkräfte das Feuer jedoch schnell unter Kontrolle.

Ronny Zilligen, Wehrleiter der Verbandsgemeinde Bad Breisig, erklärt: „Dennoch erforderten die Nachlöscharbeiten viel Zeit und Geduld, weil wir die heißen Maschinenteile noch lange kühlen mussten.“ Erst in der Mittagszeit konnten die Einsatzkräfte wieder abrücken.

Von unserer Mitarbeiterin Selina Schürer