Kreis Ahrweiler

Bonn-Vertrag: Auch der Kreis Ahrweiler soll weiterhin profitieren

Der RheinAhrCampus in Remagen, das Arp-Museum und Gewerbegebiete im Kreis Ahrweiler wie der Innovationspark in der Grafschaft sind Ausgleichsprojekte aus dem Berlin/Bonn-Gesetz, von denen der Kreis noch heute enorm profitiert. Und das soll sich so schnell nicht ändern, zumindest wenn es nach dem Leitbild geht, dass die Stadt Bonn, der Rhein-Sieg-Kreis und die Kreise Ahrweiler und Neuwied gemeinsam entwickelt und am Montag einstimmig beschlossen haben.

Sofia Grillo Lesezeit: 2 Minuten
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net