Archivierter Artikel vom 21.09.2017, 17:40 Uhr
Plus

Bistumsreform: Beim Geld fehlt der Glaube

Da ahnte der Trierer Generalvikar Dr. Ulrich Graf von Plettenberg wohl schon, wie der Abend verlaufen würde. Warum sonst hätte er die Informationsveranstaltung des Bistums zur künftigen Vermögensverwaltung mit der Bitte einleiten sollen, man möge einander zuhören und zu verstehen versuchen. Und Plettenberg ebenso wie Kirsten Straus, Finanzdirektorin des Bistums, und Matthias Müller, Justiziar im Bischöflichen Generalvikariat, war klar, das am Ende der Veranstaltung in der Hocheifelhalle in Adenau kaum jemand zufrieden sein würde.

Lesezeit: 3 Minuten