Plus
Ahrbrück

Bistum plant Abriss: Ahrbrücker kämpfen für St.-Andreas-Kirche

Der Protest gegen den Abriss von St. Andreas in Ahrbrück geht weiter. Anfang April hatte Bischof Stefan Ackermann verkündet, dass die Kirche samt Pfarrhaus aufgegeben und abgerissen wird. Die Kosten für den Wiederaufbau und die spätere Unterhaltung seien zu hoch, es liege infolge der Flut ein „wirtschaftlicher Totalschaden“ vor. Die Empörung war groß. Umgehend reagierten Anwohner mit einem offenen Brief an den Bischof und Pfarrer Axel Spiller.

Von Ulrike Walden Lesezeit: 3 Minuten
+ 1516 weitere Artikel zum Thema