Archivierter Artikel vom 26.11.2017, 18:59 Uhr
Plus
Maria Laach

Bischof mahnt: Ein lebendiges Kloster ist nicht selbstverständlich

Mit einer feierlichen Pontifikalvesper sind am Samstagabend die Feierlichkeiten zum Jubiläum „125 Jahre Wiederbesiedlung der Benediktinerabtei Maria Laach“ zu Ende gegangen. Mit jubilierenden Orgelklängen gestaltete Abteiorganist Gereon Krahforst den musikalischen Rahmen für den feierlichen Einzug des Trierer Bischofs Stephan Ackermann in die festlich geschmückte Abteikirche.

Von Petra Ochs Lesezeit: 2 Minuten