Plus
Bad Breisig

Bis zu 16 Bewohner: Betreute Wohngemeinschaft für Demenzkranke am Rhein in Planung – es braucht noch einiges

Von Judith Schumacher
Zuwendung spendet Trost und Kraft. Das gilt für Demenzkranke genauso wie für Gesunde.
i
Zuwendung spendet Trost und Kraft. Das gilt für Demenzkranke genauso wie für Gesunde. Foto: picture alliance / dpa
Lesezeit: 2 Minuten

Groß war das Interesse beim ersten Informationsgespräch über das Vorhaben, eine Wohngemeinschaft (WG) für Demenzkranke zu schaffen. Rund 40 Interessierte waren ins katholische Pfarrheim Bad Breisig gekommen, um sich von den Initiatoren Horst Steinheuer und Eckehardt Louen Näheres die Pläne erklären zu lassen.

Ziel ist es, eine WG für bis zu 16 Bewohner zu gründen, die es unter Betreuung von Fachpersonal ermöglicht, dass demenziell erkrankte Menschen dort gut beschützt bis zuletzt leben können, wobei ihre Angehörigen sie unterstützen sollen. „Wichtig ist, dass sich Betroffene und deren Angehörige nicht schämen, über die Erkrankung zu ...