Archivierter Artikel vom 19.04.2011, 11:26 Uhr
Sinzig

Bettler auf dem Wanderparkplatz in Sinzig entpuppt sich als Dieb

Ein älteres Ehepaar wurde Opfer eines dreisten Überfalls am Sinziger Wanderparkplatz am Ahrufer.

Sinzig – Ein älteres Ehepaar wurde Opfer eines dreisten Überfalls am Sinziger Wanderparkplatz am Ahrufer.

Die beiden wollten zu einer Wanderung entlang des Ahrufers aufbreche, als sie ein unbekannter Mann ansprach und um eine 10 Cent-Münze anbettelte. Als der ältere Herr seine Geldbörse zückte und nach Kleingeld suchte, riss der Täter ihm diese aus der Hand und flüchtete in einen bereits wartenden dunklen Pkw Richtung Stadtzentrum. Er wird wie folgt beschrieben:  südländisches Aussehen,  sehr schlanke Figur, kurze schwarze Haare, 1,85 bis 1,90 Meter groß, 25 bis 30 Jahre alt, bekleidet mit einem grob karierten Hemd und Jeans. Die Polizei warnt in diesem Zusammenhang vor Personen gewarnt , die insbesondere im Bereich von Einkaufsmärkten ältere Menschen ansprechen und um Wechselgeld oder einen sonstigen Gefallen bitten. Häufig handelt es sich um Trickdiebe, die es ausschließlich auf Bargeld abgesehen haben.