Plus
Grafschaft

Bestattung unter Bäumen – auch in der Grafschaft?

Neue Bestattungsformen etablieren will die SPD Grafschaft. Denn: Die Bestattungskultur steht vor einem Wandel. Wie der Bundesverband Deutscher Bestatter beschreibt, geht der Trend zur Wahl einer Feuerbestattung, womit neue Möglichkeiten der Beisetzung in Urnengräbern, Grabeskirchen oder Waldarealen gegeben sind. Dem Wunsch nach Pflegefreiheit der Grabfläche sollte auch in Grafschaft durch sogenannte pflegefreie Gemeinschaft-Grabanlagen zunehmend Rechnung getragen werden, findet die SPD.

Lesezeit: 2 Minuten
Bereits im Jahr 2014 hatte der Gemeinderat beschlossen, die Vorlage von Gestaltungsvorschlägen mit Kostenschätzungen für alternative Bestattungsformen in Form von zusätzlichen Bestattungsplätzen zu beauftragen. „Diese liegen aufgrund der noch ausstehenden Anpassung der Friedhofsgebührenordnung heute immer noch nicht vor“, bemängeln die Sozialdemokraten. Für die Grafschaft wurde auf Initiative von Elke Wolber, Organisatorin ...