Archivierter Artikel vom 28.11.2021, 18:50 Uhr
Plus
Ahrweiler

Berglicht verspricht ein wenig Normalität: Weihnachtsmarkt auf dem Calvarienberg unter 2G-Regeln

Ein wenig Adventsnormalität, ein bisschen Vorweihnachtsstimmung – im Innenhof des Klosters Calvarienberg eröffnete am Samstag ein kleiner Weihnachtsmarkt und bot genau das. Zahlreiche Menschen nutzten die Gelegenheit: Bei Glühwein und Punsch, bei Waffeln und Bratwurst, bei Lichterketten, Holzfeuern und Livemusik vergaßen sie für eine Weile die vielen Alltagsprobleme. Wie überall im Land durchleben die Menschen in der Kreisstadt zurzeit den zweiten Corona-Winter mit all seinen Einschränkungen. Und als wäre das nicht genug, hat die Region auch noch die Zerstörung der Flut zu verarbeiten. Die Menschen hier sind ausgehungert nach ein wenig heile Welt und genossen die Stimmung auf dem Weihnachtsmarkt im Klosterhof.

Von Gabi Geller Lesezeit: 2 Minuten