Archivierter Artikel vom 13.04.2015, 06:00 Uhr
Plus
Bad Neuenahr

Bauarbeiten an der B 266: Gehen zügig vorwärts

Gut im Zeitplan liegt nach Auskunft des zuständigen Baubüros der Neubau der Umgehungsstraße von Bad Neuenahr im Zuge der B 266. Sie ist konzipiert als Entlastung für die wichtige und viel genutzte Heerstraße und soll Verbindungen herstellen zum Autobahnzubringer A 573 (Abfahrt Bad Neuenahr-Ahrweiler auf der A 61) und auf der östlichen Seite zum Autobahnzubringer A 571 (Autobahndreieck Sinzig auf der A 61). Dabei handelt es sich derzeit nach dem umstrittenen Hochmoselübergang um das zweitgrößte Bauvorhaben in Rheinland-Pfalz.

Lesezeit: 2 Minuten