Archivierter Artikel vom 23.11.2010, 15:48 Uhr
Plus
Kreis Ahrweiler

Banken machen sich in der Fläche rar

Um einen Fuß in das Geldinstitut ihres Vertrauens zu setzen, müssen Bürger im Kreis Ahrweiler oftmals weitere Wege auf sich nehmen als noch vor wenigen Jahren. So hat sich die Zahl der Zweigstellen der Kreissparkasse (KSK) Ahrweiler, der Volksbank Rhein-Ahr-Eifel und der Raiffeisenbank Grafschaft-Wachtberg im ersten Jahrzehnt des neuen Jahrtausends kreisweit nahezu halbiert.

Lesezeit: 1 Minuten