Plus
Bad Neuenahr

Bad Neuenahrer Wehr zieht Bilanz: Brandschützer rückten 2023 467-mal aus

Von Jochen Tarrach
Mit dem Silbernen Feuerwehr-Ehrenzeichen für 25-jährige aktive Tätigkeit in der Feuerwehr wurden von Bürgermeister Guido Orthen (links) und Stadtwehrleiter Markus Mandt (rechts) Giorgio Lopa vom Löschzug Ahrweiler (von links), Manfred Kündgen sowie Timo Boden von der Löschgruppe Gimmigen ausgezeichnet.  Foto: Jochen Tarrach
Mit dem Silbernen Feuerwehr-Ehrenzeichen für 25-jährige aktive Tätigkeit in der Feuerwehr wurden von Bürgermeister Guido Orthen (links) und Stadtwehrleiter Markus Mandt (rechts) Giorgio Lopa vom Löschzug Ahrweiler (von links), Manfred Kündgen sowie Timo Boden von der Löschgruppe Gimmigen ausgezeichnet. Foto: Jochen Tarrach

„Genau 467-mal wurden die Feuerwehren der Stadt Bad Neuenahr im Jahr 2023 zu einem Einsatz gerufen, um Menschen oder auch Tieren in Not Hilfe zu leisten. Ob technische Hilfeleistungen oder Brandeinsätze: Die Blauröcke waren immer schnellstens zur Stelle.“ Das war die kurze, aber beeindruckende Jahresbilanz, die Stadtwehrleiter Marcus Mandt innerhalb des 52. Kameradschaftsabends der Stadtfeuerwehr Bad Neuenahr-Ahrweiler im Gerätehaus in Heimersheim zog.

Lesezeit: 2 Minuten
Zahlreiche Feuerwehrkameraden aus allen Löschzügen und Löschgruppen der Stadt hatten sich mit einer großen Anzahl von Ehrengästen versammelt, um Bilanz zu ziehen, aber auch, um Neuaufnahmen, Beförderungen, Ehrungen sowie Ent- und Verpflichtungen einen festlichen Rahmen zu geben. Die von Mandt genannte Einsatzzahl hatte sich nach dem Katastrophenjahr 2021 wieder exakt auf ...