Plus
Bad Neuenahr

Bad Neuenahr blickt nach der Flut nach vorn: Führungen vermitteln alles über Wiederaufbau und eifrige Helfer

Von Thomas Kölsch
Das traditionsreiche Steigenberger Hotel wird frühestens Ende 2023 wieder Gäste begrüßen können.
Das traditionsreiche Steigenberger Hotel wird frühestens Ende 2023 wieder Gäste begrüßen können. Foto: Thomas Kölsch
Lesezeit: 5 Minuten

Für die Menschen im Ahrtal zählt nach der Flutkatastrophe vor allem eines: die Zukunft. Und auch Touristen ist eine Perspektive für das schwer mitgenommene Tal wichtig. Der Ahrtal-Tourismus bietet neuerdings Stadtführungen an, bei denen der Wiederaufbau im Mittelpunkt steht. Denn der schreitet stetig voran.

Der Fluss glitzert im Sonnenlicht, ganz entspannt dahinplätschernd und vom Erwachen der Natur singend. Am Ufer mischt sich sein Lied mit dem Gelächter der Kinder auf dem Spielplatz, mit dem Vogelgezwitscher und den leisen Gesprächen von Menschen, die am Ufer das herrliche Osterwetter genießen. Es sind idyllische Szenen, und an ...