Plus
Altenahr

B 267 bei Altenahr: Tunnel erst ab Sommer wieder befahrbar

Dass die negativen Folgen der Flutkatastrophe mitunter langwieriger sind, als zunächst erhofft, gilt offenbar auch für den Straßenbau. Hinter dem Tunnel der B 267 in Altenahr klaffte nach dem 15. Juli ein riesiger 8 bis 10 Meter tiefer Krater, wo einst die Fahrbahn entlangführte. Dieser Krater ist längst geschlossen, aber die wichtige Straßenverbindung durch das Ahrtal ist immer noch nicht offiziell für den Verkehr freigegeben.

Von Christian Koniecki Lesezeit: 3 Minuten