Grafschaft

Auto stößt mit Motorrad zusammen: 70-Jähriger schwer verletzt

Ein Motorradfahrer ist am Donnerstagabend bei einem Zusammenstoß mit einem Auto aus der K39 zwischen Bengen und Kirchdaun schwer verletzt worden. In Lebensgefahr schwebt er jedoch nach Angaben der Polizei nicht.

Auf der K39 stieß ein junger Autofahrer mit einem Motorrad zusammen.
Auf der K39 stieß ein junger Autofahrer mit einem Motorrad zusammen.
Foto: Polizei Bad Neuenahr-Ahrweiler

Am Donnerstagabend, gegen 17.26 Uhr, kollidierte auf der Kreisstraße 39 zwischen Bengen und Kirchdaun der Toyota eines 20-Jährigen aus dem Ahrkreis mit dem Motorrad eines 70-Jährigen aus dem Rhein-Sieg-Kreis. Nach derzeitigem Ermittlungsstand der Polizei übersah der Autofahrer, der in Fahrtrichtung Bengen unterwegs war, beim Überholvorgang den entgegenkommenden Motorradfahrer.

Das Motorrad und das Auto berührten sich in der Folge, wodurch der Kradfahrer die Kontrolle über sein Fahrzeug verlor und zu Fall kam. Er musste anschließend schwer-, jedoch nicht lebensbedrohlich verletzt durch den Rettungsdienst in ein Krankenhaus eingeliefert werden.

Es entstand ein geschätzter Sachschaden von ca. 5.000 Euro. Unfallzeugen werden gebeten, sich mit der Polizeiinspektion Ahrweiler (02641/9740) in Verbindung zu setzen.