Archivierter Artikel vom 23.07.2017, 16:24 Uhr
Bad Neuenahr

Auto kracht in Spielhalle – 80.000 Euro Schaden

Mit einem 560 PS-starken Auto ist ein Mann in Bad Neuenahr in eine Spielhalle gerast. Auch eine Bushaltestelle und ein Bürgersteig bremsten die Fahrt des 36-Jährigen nicht.

Warum der Sportwagenfahrer in die Spielhalle fuhr, ist noch nicht geklärt.
Warum der Sportwagenfahrer in die Spielhalle fuhr, ist noch nicht geklärt.
Foto: Polizei

Weder die Besucher der Spielhalle noch der Autofahrer wurden verletzt, wie die Polizei am Sonntag mitteilte. Den Schaden schätzten die Beamten auf mindestens 80.000 Euro. Der Eingang des Gebäudes wurde komplett zerstört, der hintere Teil des Wagens eingedrückt. Der Autofahrer war der Polizei zufolge bei dem Unfall am Samstagabend weder betrunken noch hatte er Drogen genommen.

Wer diesen Unfall beobachtet hat und sachdienliche Hinweise machen kann, sollte sich bitte an die Polizei in Bad Neuenahr-Ahrweiler wenden ( Tel. 02641/9740 oder pibadneuenahr.wache@polizei.rlp.de)

dpa