Archivierter Artikel vom 09.12.2020, 20:00 Uhr
Plus
Remagen

Ausgeträumt: Hotelprojekt „The Bridge“ in Remagen offenbar gekippt

Das Hotel „The Bridge“ am Rheinufer in Remagen wird auf absehbare Zeit wohl nicht gebaut. Nach Informationen der Rhein-Zeitung wurde das knapp 50-Millionen-Euro teure Luxushotelprojekt im nicht öffentlichen Teil der Stadtratssitzung am Montag von einer Mehrheit der Stadtratsmitglieder gekippt. Nachdem die in den Verträgen zwischen der Stadt und der Prime Properties GmbH als Projektträger festgelegten Fristen für einen Baubeginn mehrfach weit überschritten waren und der Projektträger offenbar bis jetzt nicht die für den Ankauf der Grundstücke notwendigen Gelder aufbringen konnte, soll die Mehrheit des Rates gegen einen weiteren Aufschub des Projekts gestimmt haben.

Von Christian Koniecki Lesezeit: 1 Minuten
+ 12 weitere Artikel zum Thema