Archivierter Artikel vom 09.08.2022, 15:22 Uhr
Plus
Maria Laach/Region

Auf Tour im Wohnmobil: Warum Touristiker die Deutsche Vulkanstraße erkundet

Mit vulkanischen Relikten kann die Eifel wahrlich wuchern: Maare, Schlackenkegel, Lavaströme und Dome, Calderen und sprudelnde Quellen prägen die Landschaft. Die Ausweisung der „Deutschen Vulkanstraße“ war 2006 ein Schritt zur touristischen Inwertsetzung dieser geologischen Besonderheiten, und als Eingangstor zur Vulkanstraße dient seitdem der Aussichtspunkt „Erntekreuz“ oberhalb des Laacher Sees.

Von Petra Ochs Lesezeit: 3 Minuten