Archivierter Artikel vom 10.05.2017, 15:02 Uhr
Plus
Remagen

Arp Museum Remagen: Großer Bahnhof für Henry Moore

Der große Henry Moore ist nun endlich in Rolandseck angekommen: Direkt an der B 9 vor dem Museum ist mit großem Gerät die neun Meter breite Fiberglasskulptur „Large Reclining Figure“ aus dem Jahre 1984 aufgestellt worden – quasi als erster Fingerzeig auf die Schau, die Werke eines der bedeutendsten Bildhauer der Nachkriegszeit präsentieren wird. Die gönnt sich das Arp Museum zu seinem zehnten Geburtstag. Die Moore-Ausstellung, eine der größten seit Jahren in Deutschland, soll „das Profil des Hauses aufs Schönste zur Geltung bringen“, formuliert Museumsdirektor Oliver Kornhoff.

Von Petra Ochs Lesezeit: 3 Minuten