Plus
Kreis Ahrweiler

Amtsgerichtsdirektor erklärt: Was macht ein Schöffe?

Für die nächste fünfjährige Amtsperiode von Schöffen bei den Gerichtsverfahren in den Amtsgerichten werden bei Gemeinden und Landkreisen des Landes derzeit Vorschlagslisten erarbeitet. Im Herbst wird dann die Wahl der neuen Schöffen stattfinden. Aber was machen die Schöffen eigentlich und wer kann es überhaupt werden? Was muss der tun, der gern einmal Schöffe werden möchte? Das sind nur zwei von neun Fragen, die die RZ an Amtsgerichtsdirektor Jürgen Powolny vom Amtsgericht in Ahrweiler gestellt hat.

Lesezeit: 3 Minuten
Archivierter Artikel vom 25.04.2018, 15:09 Uhr