Archivierter Artikel vom 25.06.2021, 12:52 Uhr
Plus
Niederdürenbach

Alte Planungen durch neue Entwicklungen überholt: Statt Abbiegespur kommt jetzt ein Verbot

Der Bebauungsplan „Gewerbegebiet an der L 111“ in Niederdürenbach ist schon alt: Er wurde schon 2015 aufgestellt. Im damaligen Verfahren forderte der Landesbetrieb Mobilität (LBM) die Einrichtung einer Linksabbiegespur. Vorgesehen war eine sogenannte Straßenmeisterlösung, die einfachste Form einer Linksabbiegespur, für die jedoch eine Straßenaufweitung notwendig ist. Dieses Vorhaben wurde allerdings noch nicht umgesetzt, weil auch der Bebauungsplan noch nicht vollzogen wurde. Jetzt gibt es Probleme.

Von Hans-Willi Kempenich Lesezeit: 3 Minuten