Archivierter Artikel vom 28.06.2022, 17:09 Uhr
Plus
Ahrtal

Aktuelle Lage im Ahrtal: Lange Wartezeiten, keine Auskünfte zur Wiederaufbauhilfe und fehlende Handwerker

Solche elf Monate möchte Loni Radermacher nicht mehr erleben. Die von der Flut geschädigte 80-jährige Dame – dunkle Hose, gelbes Langarmshirt, schulterlanges, blondes Haar – hat anstrengende Monate hinter sich. Monate voller Arbeit, voller Warten. Das Wasser stand in der Flutnacht vom 14. auf den 15. Juli 2021 bis zum ersten Stock. Jetzt steht Radermacher im wiederaufgebauten Erdgeschoss ihres Hauses in Bad Neuenahr-Ahrweiler. Der Vinylboden ist verlegt, die Wände im warmen Gelbton gestrichen. Nun könnte alles komplett fertig gemacht werden. Doch die Renovierungsarbeiten ruhen. Aufbaustopp.

Von Bastian Hauck Lesezeit: 7 Minuten
+ 1594 weitere Artikel zum Thema