Archivierter Artikel vom 08.05.2011, 16:20 Uhr

Achtung Wildwechsel: Hirschkuh scheitert knapp beim Versuch eines Rekord-Hochsprungs

Trierscheid/Dankerath – Sportlichen Ehrgeiz unterstellt die Polizei in Adenau einer Hirschkuh. Diese hatte versucht, mit einem spektakulären Satz ein fahrendes Auto zu überspringen.

Trierscheid/Dankerath – Sportlichen Ehrgeiz unterstellt die Polizei in Adenau einer Hirschkuh. Diese hatte versucht, mit einem spektakulären Satz ein fahrendes Auto zu überspringen.

Der Versuch einer Hirschkuh aus dem Raum Trierscheid/Dankerath, einen örtlichen Rekord im Hochsprung aufzustellen, ist offenbar nur knapp gescheitert. Wie die Polizeiinspektion Adenau mitteilt, versuchte sie nach einem beherzten Anlauf, über ein herannahendes Auto zu springen.

Dabei touchierte sie leicht das Dach, rollte sich elegant über das Fahrzeugdach ab und rannte, ohne eine Blessur davongetragen zu haben, in den angrenzenden Wald. Am „Sportgerät“ entstand nur geringfügiger Schaden.