Archivierter Artikel vom 20.09.2017, 16:05 Uhr
Sinzig

Abgebrannte Cäciliahütte: Vier junge Männer verurteilt

Die Cäciliahütte auf dem Mühlenberg bei Sinzig ist im September 2016 bis auf die Grundmauern abgebrannt. Am Jugendschöffengericht Ahrweiler sind jetzt vier junge Männer verurteilt worden.

Vier junge Männer sind verurteilt worden im Prozess um die abgebrannte Cäciliahütte bei Sinzig.
Vier junge Männer sind verurteilt worden im Prozess um die abgebrannte Cäciliahütte bei Sinzig.

Einer wurde zu drei Jahren Gefängnis verdonnert wegen Brandstiftung und gemeinschaftlichen Einbruchdiebstahls (nach Einheitsjugendstrafrecht und unter Einbeziehung vorheriger Verurteilungen). Einer erhielt ein Jahr und acht Monate auf Bewährung (wegen Brandstiftung), ein Dritter ein Jahr und vier Monate auf Bewährung, ein Vierter eine Woche Jugendarrest und 60 Sozialstunden. Die beiden Letztgenannten wurden jeweils wegen Einbruchsdiebstahl und unterlassener Hilfeleistung verurteilt. jl