Plus
Ahrtal

500 Fahrzeuge im Ahrtal flottgemacht: „Wer repariert denn hier die Reifen, wenn ich weg bin?“

„Bei mir ist noch keiner liegen geblieben“, sagt Jasmin Miskic, während er routiniert ein Stück Metall aus einem Reifen zieht und das Loch mit einem Schlauch und Reifenzement verschließt. 500 Fahrzeuge hat der selbstständige Dienstleister aus Calw bei Stuttgart in den vergangenen zwölf Wochen im Ahrtal wieder flottgemacht. Und noch keinen einzigen Cent dafür gesehen. „Ich hab' immer mal wieder Rechnungen an den ADD geschickt, aber nie etwas bekommen.“

Von Sandra Fischer Lesezeit: 3 Minuten
+ 1078 weitere Artikel zum Thema