Archivierter Artikel vom 08.10.2017, 17:26 Uhr
Remagen

30 Jahre Schwarze Madonna: Kriegsereignisse lassen Zeitzeugen keine Ruhe

Anlässlich des 30-jährigen Bestehens der Kapelle zur schwarzen Madonna sind die Veteranen mit Familienangehörigen und Freunden nach Remagen gekommen, um gegen das Vergessen und für Versöhnung ein Zeichen zu setzen.

Judith Schumacher Lesezeit: 2 Minuten
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net