Archivierter Artikel vom 14.05.2018, 10:25 Uhr
Plus
Nürburgring

24-Stunden-Rennen auf dem Nürburgring: Fans feiern friedlich und ausdauernd

Die härtesten Motorsportfans hielten mehr als eine Woche durch. Für viele von ihnen war spätestens am Sonntagvormittag Schluss: Bei Regen und Nebel setzte die große Rückreisekarawane vom 24-Stunden-Rennen auf dem Nürburgring ein. Veranstalter ADAC Nordrhein zählte zwischen Donnerstag und Sonntag 210.000 Zuschauer. Allerdings wurde die gewohnt friedliche Veranstaltung vom Tod eines 40-Jährigen aus NRW überschattet.

Von Jan Lindner Lesezeit: 3 Minuten
+ 4 weitere Artikel zum Thema