Nürburgring

24-Stunden-Rennen auf dem Nürburgring: Auch in der Nacht geht es um jede Sekunde [Update 3 mit Live-Ticker und Bilderstrecken]

Das Rennen ist gestartet und gleich von Beginn an wird das Gaspedal bis auf das Bodenblech durchgetreten. An der Spitze des Feldes wird ein Tempo wie bei einem Sprint-Rennen gefahren. Gleich in den ersten Runden kam es zu einigen „Berührungen mit Lackaustausch“ beim Kampf um die Positionen. Nicht nur in der Spitzengruppe wird um jede Sekunde gefightet, auch in den „kleineren“ Klassen bis hinunter zu den Amateuren werden die Zähne gezeigt. Schwerstarbeit also für die Streckenposten, die mit ihren farbigen Fahnen auf langsame oder gar havarierte Fahrzeuge hinweisen.

Andreas Wetzlar/Celina de Cuveland Lesezeit: 4 Minuten
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net